Wo
Himmel
und Leben
sich berühren.

Die Stiftung Hensoltshöhe ist ein Diakoniewerk und ein geistliches Zentrum mit über einhundertjähriger Tradition.

In ihrer Klinik, ihren Bildungseinrichtungen, Seniorenheimen, Tagungs- und Gästehäusern arbeiten über 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam im Dienst am Menschen und weisen damit auf die Liebe und Menschenfreundlichkeit Gottes hin.

Stiftung Hensoltshöhe

Menschen mit der Liebe Gottes in Berührung bringen.

Die Stiftung Hensoltshöhe hat den Auftrag des „Gemeinschafts-Diakonissen-Mutterhauses Hensoltshöhe“ übernommen und führt diesen fort.

Seit 1909 haben sich viele hundert Diakonissen unter dem Motto „Vom Evangelium bewegt – mit Jesus zu den Menschen“ in sehr unterschiedlichen Bereichen dafür eingesetzt, dass die heilsame Botschaft des Evangeliums hörbar und die Liebe Gottes zu den Menschen spürbar wurde.

Sie waren in Krankenhäusern, Schulen, Altenheimen, Kindergärten, Gästehäusern, Gemeinden und Gemeinschaften engagiert – um nur die Hauptfelder ihres hingebungsvollen Einsatzes zu nennen. Vor allem im direkten Umfeld des Mutterhauses in Gunzenhausen, der Zentrale der Einrichtung, standen ihnen mehr und mehr Mitarbeiter in der Verwaltung, in den Werkstätten, im Service zur Seite.

Als erkennbar wurde, dass die besondere Lebensform der Diakonisse in absehbarer Zeit keine Fortsetzung finden würde, erwies sich die Einsicht als zukunftsweisend: „Die Formen ändern sich, aber der Auftrag bleibt“. Auch unter veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sollten weiterhin durch die Hensoltshöhe Menschen mit der Liebe Gottes in Berührung gebracht werden.

Dies geschieht durch die Stiftung Hensoltshöhe. Sie ist bleibend dem Auftrag verpflichtet, aus der Quelle der Menschenfreundlichkeit Gottes heraus ihre Mitmenschen in den Blick zu nehmen und ihnen auf den Feldern zu dienen, auf denen sie besondere Unterstützung benötigen. Dabei stehen Diakonissen und Mitarbeiter, Junge und Alte, hauptamtlich und ehrenamtlich Engagierte gemeinsam dafür ein, dass dieser Auftrag gelingt. Sie bringen damit zum Ausdruck: Das Leben wird hell im Glanz der Liebe Gottes.

450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Diakonisch. Missionarisch. Profiliert.
Professionell. Wirtschaftlich. Sozial.
260 Diakonissen in allen Lebensaltern.

Wer oder was ist die Stiftung Hensoltshöhe?

Werner TIKI Küstenmacher erklärt die Stiftung Hensoltshöhe mit Stift und Papier.

Bildung und Erziehung

Menschenfreundlich leben.

Seit 2000 Jahren wird in unserer Welt eine überraschende Botschaft laut: Gott wendet sich uns Menschen freundlich zu! Jesus Christus hat diese Nachricht verkündigt und steht mit seinem ganzen Leben für sie ein. Aus diesem Grund orientiert sich unser Zusammenleben an der Menschenfreundlichkeit Gottes.

  • weiterlesen » « einklappen

    Diese Beziehung Gottes zu uns Menschen soll daher überall dort wirksam werden, wo Menschen sich begegnen, Zeit miteinander verbringen und Beziehung leben. Das wird im Arbeitsalltag in den Bildungseinrichtungen der Stiftung Hensoltshöhe – dem Familienzentrum Sonnenhof, der Mädchenrealschule und der Fachakademie für Sozialpädagogik – sichtbar. So wie wir sind, nimmt Gott uns durch seinen Sohn Jesus Christus als seine Geschöpfe an – vorbehaltlos und bedingungslos. Wir können ihm vertrauen und uns auf ihn verlassen.

    Dieses Angenommen-Sein als Grundlage des pädagogischen Selbstverständnisses bildet den Nährboden einer menschenfreundlichen Bildung und Erziehung. Wir wenden uns den jungen Menschen liebevoll und wertschätzend zu. Auf dieser Grundlage haben die uns anvertrauten Kinder die Chance auf ein kindgerechtes Wachsen und Reifen und junge Menschen die Möglichkeit einer adäquaten Persönlichkeitsentwicklung.

    Kinder mit multikulturellen Hintergründen werden in ihrer Andersartigkeit als Bereicherung erlebt und angenommen. In einer menschenfreundlichen Atmosphäre können sie sich positiv entfalten und zu selbständigen Persönlichkeiten entwickeln. Zeit, die wir mit Kindern und Studierenden verbringen, ist daher mehr als Betreuung und Unterricht: Sie bedeutet uns darüber hinaus gelebte Menschenfreundlichkeit.

Jungen Menschen liebevoll und wertschätzend begegnen.
Bild von einem Arzt und einer Patientin.
Gesundheit und Pflege

Menschenfreundlich handeln.

Die Bibel stellt immer wieder eindrücklich vor Augen, wie Gott den Menschen sieht: Ganzheitlich, mit allen Facetten seiner Person. Er kennt unser Herz, unsere persönlichen Bedürfnisse, Fähigkeiten, Grenzen und Abgründe. Sein Umgang mit dem Menschen ist dabei von tiefer Liebe geprägt.

  • weiterlesen » « einklappen

    Diese umfassende Sicht vom Menschen leitet die Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen der Stiftung Hensoltshöhe – die Altmühlseeklinik in Gunzenhausen und das Alten- und Pflegeheim in Nürnberg. Wir richten unser Handeln gegenüber Patienten und anvertrauten alten Menschen daran aus.

    Der Heilungsprozess eines Patienten bzw. die Begleitung von Altenheimbewohnern ist dabei immer auf das körperliche, seelische und geistige Wohlbefinden hin orientiert. Zwischen ihnen und unseren Mitarbeitern, Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten soll eine ermutigende und förderliche Beziehung entstehen. Sie kann sich in kleinen Alltagsbegebenheiten ausdrücken: Persönliche Gespräche zwischen Tür und Angel, die interessierte Frage eines Arztes nach dem Wohlergehen der Familie zu Hause oder die ermutigende Hand auf der Schulter eines Patienten.

    Ganzheitliche Zuwendung bildet für uns den Schlüssel dafür, dass es Patienten und Bewohnern nachhaltig und heilsam gut geht. Dem dienen auch geistliche Angebote wie Andachten, Gottesdienste und Vortragsabende zu lebensrelevanten Themengebieten, z.B. über Ehe, Beziehungen, Lebensbewältigung, Glaube an die Liebe und Vergebung Gottes. Für persönlich-vertiefende Gespräche stehen Mitarbeiter mit seelsorgerlich-beratender Befähigung zur Verfügung.

Damit Körper und Seele wieder ins Lot kommen.
Eine Frau bekommt an der Rezeption einen Schlüssel übergeben.
Tagung und Erholung

Menschenfreundlich dienen.

Im Sinne einer qualitativ hochwertigen Kundenorientierung spiegelt sich das Motto „Menschenfreundlich dienen“ auch im Alltag der Gästehäuser der Stiftung Hensoltshöhe – den Ammerseehäusern und der AllgäuWeite – wieder.

  • weiterlesen » « einklappen

    In unseren Häusern wollen wir uns ganz auf die Bedürfnisse unserer Gäste einstellen, unabhängig davon, ob wir Familien mit Kindern oder Manager großer Unternehmen beherbergen. Ob es sich dabei um die Bitte um einen Ersatz für das zu Hause vergessene Ladekabel handelt, um den Wunsch nach einem hochwertigen Seminar- und Tagungsraum oder um eine touristische Auskunft – wir nehmen jedes Anliegen ernst.

    Wir möchten unseren Gästen angenehme und entspannte Voraussetzungen für ein größtmögliches Maß an Erholung bieten. Wir heißen sie von Herzen willkommen und hoffen, dass sie zu dauerhaften Freunden unserer Einrichtungen und Häuser werden.

    Wellness-Oasen, eine schmackhafte regionale Küche, Sport- und Kreativkurse, sowie die Einladung zu Andachts- und Bibelzeiten sind unsere Angebote für sie. Unsere Gästehäuser prägt eine menschenfreundliche Atmosphäre, die sich in Vertrauen und Herzlichkeit zwischen Gästen und Mitarbeitern spiegelt.

    Auch liegt es der Stiftung Hensholtshöhe insgesamt am Herzen, dass die mitarbeitenden Menschen im Gästebereich, in der Hauswirtschaft und in der Küche ein gutes, faires Betriebsklima vorfinden und sich mit unseren Häusern und ihren Zielen gerne identifizieren. Das soll unser Markenzeichen sein: Dass alle, die „menschenfreundlich Dienenden“ wie auch die „Bewohner auf Zeit“ ohne Zögern sagen können: „Hier lebe und arbeite ich gerne!“

Himmlisch tagen und erholen.
Eine Frau redet mit zwei Glaubensschwestern.
Gemeinsames Leben und Verkündigung

Menschenfreundlich Gemeinschaft teilen.

Der Mensch ist von Gott zu seinem Bild erschaffen – diese Zusage verleiht jedem Menschen eine einzigartige Qualität. Dadurch wird sowohl die Beziehung zu Gott wie auch die zu seinen Mitmenschen umfassend bestimmt: Menschen sind beziehungsorientiert. Sie sind auf ein Gegenüber ausgerichtet und blühen in der Begegnung mit anderen regelrecht auf.

  • weiterlesen » « einklappen

    Dies wird dort möglich, wo Menschen bereit sind, Gemeinschaft und Beziehung zu teilen. Die Grundlage dafür ist letztlich auch hier die Menschenfreundlichkeit Gottes, die er uns in Jesus Christus sichtbar macht. Jesus verbrachte viel Zeit mit den Menschen in seinem Umfeld. Was er sagte und wie er lebte, ließ echte Gemeinschaft Wirklichkeit werden. Diese beispiellose Zuwendung bildet den Kern des Bereichs „Gemeinsames Leben und Verkündigung“ der Stiftung Hensoltshöhe. Hier ist das Diakonissen-Mutterhaus Hensoltshöhe zusammen mit dem Feierabendhaus Büchelberg der Hensoltshöher Schwesternschaft wie auch das Geistliche Zentrum verortet.

    In allen Einrichtungen und Bereichen, zu denen auch die Angebote für Frauen und Männer, für Kinder und Jugendliche gehören, stellt sich auf unterschiedliche Weise stets neu die Frage nach der Gemeinschaft zu Gott in Jesus Christus wie auch die nach der Gemeinschaft zwischen Menschen. Doch endet diese nicht an menschlichen Grenzen von Religionszugehörigkeit oder ethnischer Herkunft. In der Asylsozialberatung des Asylbewerberheims Neuenmarkt, einem Projekt des Geistlichen Zentrums der Stiftung Hensoltshöhe, ist die Unterstützung von Flüchtlingen durch Beratungsangebote ohne das Teilen von Gemeinschaft nicht denkbar. Wer Gemeinschaft lebt, dem öffnen sich die Herzen. Aus diesem Grund ist uns menschenfreundliche Gemeinschaft ein Herzensanliegen.

Wer Gemeinschaft lebt, dem öffnen sich die Herzen.
Eine Band gibt ein Konzert..
Veranstaltungen

Menschenfreundlich begegnen.

Mit dem Bereich Veranstaltungen der Stiftung Hensoltshöhe schaffen wir die erforderlichen Rahmenbedingungen für menschenfreundliche Begegnungen. Gottes unvergleichliche Menschenfreundlichkeit wird in Jesus Christus sichtbar. Immer wieder zeigt sich: Er hat zuerst den jeweils Einzelnen im Blick. Bei anderen Gelegenheiten hatte er aber auch mit sehr großen Versammlungen zu tun und war auf das Wohlergehen der vielen Menschen bedacht. Von ihm lernen wir, dass Begegnungen und Austausch für uns Menschen von großer Bedeutung sind.

  • weiterlesen » « einklappen

    Als Tagungs- und Veranstaltungsort haben wir Platz für Gruppen unterschiedlicher Art. Es finden Großveranstaltungen wie die Osterkonferenz mit mehr als 3.000 Personen statt. Daneben sind aber auch Kleingruppenseminare mit einer Größe von acht Personen bei uns zu Gast.

    Die Stiftung Hensoltshöhe versteht sich als Tagungs- und Veranstaltungsort und ermöglicht daher als Dienstleister die Vermietung von Räumlichkeiten. Außerdem führt sie auch als eigenständiger Veranstalter Konferenzen, Seminare, Konzerte und Vortragsabende durch. Dabei ist immer der Einzelne als Gast und Kunde im Blick.

    Bewusst sind wir Gastgeber: Uns liegt sehr daran, den Teilnehmern durch serviceorientierte und kundenfreundliche Zusammenarbeit menschenfreundlich zu begegnen. Mit alltagsrelevanten Vortragsthemen, mit Konzertabenden und Theateraufführungen weisen wir auf Gottes berührende und erneuernde Liebe hin. Engagiert setzen wir uns dafür ein, dass Veranstaltungen und Begegnungen in unseren Räumlichkeiten zu „Hensoltshöhepunkten“ werden.

Wo Veranstaltungen und Begegnungen zu Hensoltshöhepunkten werden.

Unsere Einrichtungen

Diakonissen-Mutterhaus Hensoltshöhe
Stiftung Hensoltshöhe

Diakonissen-Mutterhaus
Hensoltshöhe

Die 260 Diakonissen der Hensoltshöhe wissen sich von Gott in diese Form gemeinschaftlichen Lebens berufen. Als ehelos lebende Frauen sind sie an ihrer Tracht erkennbar. Sie verstehen ihren Dienst am Nächsten als Dienst für Jesus Christus. Beruflich sind sie in verschiedenen Bereichen tätig und bringen ihre Gaben auch als Rentnerinnen ehrenamtlich ein. Durch ihre gemeinsame Kasse war und ist es möglich, viel zu bewegen.

Im Mutterhaus – dem geistlichen und organisatorischen Mittelpunkt der Diakonissen – findet das gemeinsame Leben und Glauben statt. Für 130 Diakonissen wird im nahe gelegenen „Feierabendhaus Büchelberg“ bis ins hohe Alter liebevoll gesorgt.

zum Diakonissen-Mutterhaus »

Geistliches Zentrum Hensoltshöhe
Stiftung Hensoltshöhe

Geistliches Zentrum
Hensoltshöhe

Im Geistlichen Zentrum Hensoltshöhe wird der Herzschlag der vielgliedrigen Arbeit der Stiftung Hensoltshöhe erkennbar. Im Mittelpunkt steht der sonntägliche Gottesdienst, zu dem sich Diakonissen, Mitarbeiter, Patienten, Gäste, Freunde versammeln. Das gemeinsame Hören auf Gottes Wort wie auch die Antwort in Gebet, Lied, Dienst findet seinen vielfältigen Ausdruck in Andachten, Bibeltreffs, Chören, Gebetsgruppen, Angeboten für Kinder und Teens, Treffpunkt Frauen oder Männervesper, Möglichkeit zu Gespräch und Seelsorge.

Ergänzt werden diese regelmäßigen Veranstaltungen durch spezielle „Hensoltshöhepunkte“ wie Konzerte, Konferenzen, Vorträge oder Studientage.

zum Geistlichen Zentrum »

Altmühlseeklinik Hensoltshöhe
Stiftung Hensoltshöhe

Altmühlseeklinik
Hensoltshöhe

Im Herzen und mit Ausblick auf das malerische Fränkische Seenland liegt die Altmühlseeklinik der Stiftung Hensoltshöhe oberhalb der Stadt Gunzenhausen. Menschen, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, orthopädischen Beschwerden oder psychovegetativen Erkrankungen leiden, nach einer strapaziösen Krebstherapie geschwächt sind und eine Anschlussheilbehandlung benötigen, oder auch einfach etwas für ihren Körper tun wollen, finden in diesem Haus alles, um neue Kräfte zu gewinnen und wieder zu genesen.

Die Klinik zeichnet sich neben einer ausgezeichneten Fachkompetenz insbesondere durch ein breites und ausgewogenes Therapieangebot aus, das die Möglichkeiten der modernen Medizin erfolgreich mit denen der klassischen Naturheilkunde verbindet und den Patienten in seiner Ganzheitlichkeit wahrnimmt.

zur Altmühlseeklinik »

Altenheim Hensoltshöhe
Stiftung Hensoltshöhe

Altenheim
Hensoltshöhe

Die Pflegeeinrichtung Altenheim Hensoltshöhe der Stiftung Hensoltshöhe in Nürnberg besteht aus einem barrierefreien Gebäude mit 68 Einzelzimmern und sieben Doppelzimmern. Im Zentrum steht das liebevolle Bemühen um Menschen in vollstationärer oder Kurzzeitpflege oder der gerontopsychiatrischen Pflege mit dem Schwerpunkt Alzheimer Demenz in einem offenen Bereich.

Fachlich und persönlich qualifizierte Pflegekräfte lassen das körperliche, seelische und geistige Wohlbefinden der Bewohnerinnen und Bewohner in der Betreuung an allererster Stelle stehen. Kulturelle und geistliche Angebote und Veranstaltungen sowie jahreszeitliche Feste sind eingebettet in die familiäre Atmosphäre des Hauses und gestalten den Alltag abwechslungsreich.

zum Altenheim »

Fachakademie für Sozialpädagogik Hensoltshöhe
Stiftung Hensoltshöhe

Fachakademie für Sozialpädagogik
Hensoltshöhe

Die Fachakademie für Sozialpädagogik der Stiftung Hensoltshöhe ist eine beruflich qualifizierende und gleichzeitig staatlich anerkannte Ersatzschule und zielt auf den Abschluss „staatlich anerkannte Erzieherin/staatlich anerkannter Erzieher“.

Ausgehend von der Grundlage des christlichen Glaubens ist dabei das biblische Menschenbild ebenso prägend wie die Vermittlung christlicher Werte. Auf diese Weise werden die Studierenden befähigt, ihren Arbeitsalltag zu gestalten und die Verantwortung gegenüber Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen wahrzunehmen.

zur Fachakademie für Sozialpädagogik »

Mädchenrealschule Hensoltshöhe
Stiftung Hensoltshöhe

Mädchenrealschule
Hensoltshöhe

Die staatlich anerkannte Mädchenrealschule Hensoltshöhe der Stiftung Hensoltshöhe ist eine der ältesten Realschulen in Bayern und versteht sich seit ihrer Gründung als Teil der „missionarischen Diakonie“. Die Schule liegt im Osten von Gunzenhausen. Ihr ist ein Tagesheim angegliedert (offene Ganztagesbetreuung) und sie bietet eine gebundene Ganztagesklasse in den Jahrgangsstufen fünf und sechs.

Die Schule von überschaubarer Größe ermöglicht persönliche Kontakte in konstanten Klassengemeinschaften und zwischen Lehrkräften und Schülerinnen. Sie umfasst die Jahrgangsstufen fünf bis zehn und verleiht nach bestandener Prüfung den Realschulabschluss.

zur Mädchenrealschule »

Familienzentrum Sonnenhof Hensoltshöhe
Stiftung Hensoltshöhe

Familienzentrum Sonnenhof
Hensoltshöhe

Das Familienzentrum Sonnenhof der Stiftung Hensoltshöhe begleitet, unterstützt und stärkt Familien im familiären Alltag. Mit vielseitigen und an den unterschiedlichen Bedürfnissen der Generationen orientierten pädagogischen Angeboten ist das Familienzentrum dort präsent, wo Familien leben. Gemeinsam mit ihnen neue Wege zu entdecken und auf diese Weise christliche Werte im Alltag erlebbar zu machen, steht im Mittelpunkt des pädagogischen Anliegens.

Das Familienzentrum zeichnet sich durch eine hohe Nutzerfreundlichkeit aus, da Angebote ortsnah und unter einem Dach stattfinden.

zum Familienzentrum Sonnenhof »

Ammerseehäuser Hensoltshöhe
Stiftung Hensoltshöhe

Ammerseehäuser
Hensoltshöhe

Das idyllisch am Ammersee gelegene Christliche Gästezentrum Ammerseehäuser der Stiftung Hensoltshöhe steht für einen hohen Komfort.

Das Gästezentrum wurde in den letzten Jahren mit viel Liebe zum Detail komplett saniert und um einen Neubau mit Cafeteria, Wellnessbereich, Medien- und Andachtsraum erweitert. Das gesamte Gelände ist barrierefrei gestaltet. Die Häuser sind mit Aufzügen ausgestattet, um auch Menschen mit Behinderung einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen. Neben den Standard- zimmern bieten wir fünf Familienzimmer für einen stressfreien Familienurlaub.

Ob als Seminar-, Tagungs- oder Freizeitgruppe wie auch zum privaten Urlaub: Lassen Sie Ihren Alltag ruhen und genießen Sie das besondere Flair am Ammersee!

zu den Ammerseehäusern »

AllgäuWeite Hensoltshöhe
Stiftung Hensoltshöhe

AllgäuWeite
Hensoltshöhe

Das Christliche Gästehaus AllgäuWeite begeistert mit umfangreichen Angeboten und einem natürlichen Charme, den nur das Allgäu bieten kann: Umgeben von grünen Bergen und einem überwältigenden Ausblick auf den Rottachspeicher fühlen sich sowohl kleine als auch große Gäste im Urlaub schnell wie zu Hause.

Eine Entspannungs-Oase, Fitnessraum, Cafeteria, Spielezimmer für Kinder, kostenfreies WLAN, ein Spiel- und Sportplatz, eine Lagerfeuerstelle und viele weitere Angebote des Hauses lassen erahnen, dass an diesem schönen Ort ein vielseitiger und erholsamer Urlaub garantiert ist.

zum Gästehaus AllgäuWeite »

Panoramabild vom Gelände.

Kontakt und Feedback

Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Diese Angabe ist erforderlich.
Diese Angabe ist erforderlich.
Die Angabe einer gültigen E-Mail Adresse ist erforderlich.

Bitte geben Sie für die Zusendung Ihre Postanschrift an:

Logo der Stiftung Hensoltshöhe.